20 Jahre Schule für Circuskinder

Mon­heim — Schüt­zen­platz, den 18.6.2014, kurz vor 15:00 Uhr

Die roten Tep­pi­che sind aus­ge­rollt, die Schul­wa­gen der Schu­le für Cir­cus­kin­der bil­den ein Spa­lier zum wun­der­ba­ren Cir­cus­zelt der Fami­lie Sper­lich, Cir­cus­schul­kin­der im Livree ste­hen zum Emp­fang der Gäs­te bereit, der Sekt ist kalt gestellt…

Und dann tru­deln sie all­mäh­lich ein: die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Schu­le für Cir­cus­kin­der mit ihren Eltern und Ver­wand­ten, ehe­ma­li­ge Schü­ler mit ihren Fami­li­en, Beglei­ter, Freun­de und För­de­rer der Schu­le, Hono­ra­tio­ren und Ver­tre­ter der Evan­ge­li­schen Kir­che. Sie alle wol­len gemein­sam das 20-jäh­ri­ge Bestehen der Schu­le gebüh­rend feiern.

Und was für ein Fest­akt folgt dann: beschwing­te Reden wer­den geschwun­gen, klei­ne Cir­cus­kin­der, mit Schul­tü­te und Ran­zen bestückt, zie­hen zu ihrer Ein­schu­lung einen klei­nen Schul­wa­gen durch die Mane­ge, gro­ße und klei­ne Artis­ten zei­gen ihre Num­mern und wer­den begeis­tert beklatscht, der Bür­ger­meis­ter der Stadt Mon­heim am Rhein, Dani­el Zim­mer­mann, wünscht den zahl­rei­chen Gäs­ten ein gelin­gen­des Fest und das Kol­le­gi­um bedankt sich bei allen an der Schu­le Betei­lig­ten mit einer klei­nen Schwarzlichtnummer…

Die dies­jäh­ri­gen Abschluss­schü­ler erhal­ten nach einem umwer­fen­den Cat­walk ihre Abschluss­zeug­nis­se von der Minis­te­rin für Schu­le und Wei­ter­bil­dung in NRW, Syl­via Löhr­mann, und dem Prä­ses der Evan­ge­li­schen Kir­che im Rhein­land, Man­fred Rekowski.

Danach kön­nen die Sekt­kor­ken knal­len. Und als dann die ers­te live gespiel­te Tanz­mu­sik in der Mane­ge ertönt, hält es kaum jeman­den von den etwa 300 Gäs­ten vor dem Zelt. So bunt und leben­dig wie die 20 Jah­re alte Schu­le — so bunt das Fest!

Die Leh­re­rin­nen und Leh­rer der Schu­le für Cir­cus­kin­der in NRW bedan­ken sich bei allen, die gehol­fen haben die­ses Fest zu gestal­ten. Danke!